Erster Schmetterlings-Workshop am 21.09.2021

Zur Vorbereitung unseres Tagfalter-Monitorings für Ehrenamtliche fand am 21.09.2021 der erste VIA-Schmetterlings-Workshop zusammen mit unserem Kooperationspartner dem Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH – UFZ statt. Das Projektteam legte einen Transekt an und führte erste Begehungen durch. Das standardisierte Erfassen und Übermitteln aller erforderlichen Daten (u.a. entdeckte Schmetterlingsarten und Lage des Transekts) wurden besprochen und über geeignete Fachliteratur diskutiert.

Nun kann es losgehen!

Wer hat Lust seine Artenkenntnisse zu verbessern und Schmetterlinge zu zählen?!

Ab dem Jahr 2022 können Schmetterlingsfreunde an einer projektinternen Schulung teilnehmen, um die eigenen Artenkenntnisse heimischer Schmetterlinge zu verbessern und um anschließend regelmäßig Zählungen an einem ausgewählten Feldrain im Projektgebiet vorzunehmen. Die erforderlichen Materialien (z.B. Bestimmungsbuch, Beobachtungsgläschen, Kescher etc.) werden im Rahmen des Projektes für die Ehrenamtlichen zur Verfügung gestellt. Unser VIA-Projektteam und unser Kooperationspartner das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH – UFZ unterstützen alle Interessierten bei aufkommenden Fragen.

Interessierte können gerne unverbindlich unter claudia.aleithe@snt.thueringen.de oder telefonisch unter 0361 57 3931 225 Kontakt aufnehmen.


 

  • Foto: Claudia Aleithe
  • Foto: Diana Ortmann
  • Foto: Diana Ortmann