Sensenlehrgang am 08.07.2022 für Feldrainpat*innen

Sensen ist eine besonders insektenfreundliche, ruhige und gesunde Form der Feldrainpflege. Wenn Feldraine und Wegränder nicht vollständig und zur selben Zeit, sondern abschnittsweise zu den richtigen Zeitpunkten gemäht werden, haben Insekten Rückzugsmöglichkeiten. Die Bestäubung durch Bienen, Schwebfliegen  und andere Insekten ist für Pflanzen, Tiere sowie unsere Lebensmittelversorgung und Ernährung unersetzlich und lebenswichtig. Auch die pflanzliche Artenvielfalt profitiert von einer schonenden Pflege: Sie wird blühender, bunter und deutlich vielfältiger und bietet damit mehr Lebensraum für Insekten mit unterschiedlichen Ansprüchen. Außerdem erfreut ein summender und lebendiger Feldrain auch die Sinne.

Unsere Feldrainpat*innen und die, die es werden wollen, laden wir herzlich zum Sensenlehrgang am 08.07.2022, 9-15 Uhr nach Altdörnfeld ins Weimarer Land ein.

Die Theorie, das Dengeln und die Praxis werden dabei vom anerkannten Sensenlehrer Herrn Ulrich im Ganztageskurs gelehrt. Noch sind einzelne Plätze frei. Interessent*innen melden sich bitte bei marion.mueller@snt.thueringen.de.